Dreambird

Lang ist es her ,daß ich diese Anleitung auf Ravelry gekauft habe. Immer wieder mal Wolle dafür ausgesucht und mir vorgenommen in anzustricken - aber ---

Na , auf jeden Fall kam er nie nur überhaupt zum Maschenanschlag ,dabei sieht er doch so schön aus !

Innerhalb von kurzer Zeit letzte Woche kamen 2 Kunden , die gerne Wolle passend zum Dreambird wollten ,da dachte ich -jetzt wird es Zeit ,dass ich auch endlich mal die Anleitung ausdrucke ,lese und los stricke. 

Meine Wollwahl fiel auf ein Zauberball Monochrom und für  die Federn Nako ein Mohair/Mix mit Verlauf.

Bei der Anleitung von Nadita Swings hielt ich mich an die Strickschrift und ohne Sicherheitsnadeln ,so ganz ohne Swingtechnik , da mir gerade nach zählen ist -also keine Angst der Dreambird geht auf viele Arten zu stricken . Es gibt vielleich ähnliche Tücher aber ich finde diese Anleitung schön und jeder Cent wert

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Barbara (Donnerstag, 09 Februar 2017 09:16)

    Hallo Ursula,
    das sieht ja voll cool aus. Da freu ich mich auf heut Nachmittag, dann kann ich es "leibhaftig sehen. Sauschöne Farbwahl