Wenn der Nachwuchs...

... auch strickt

...ist man schon etwas stolz ,wobei man dann auch öfter hört ,ja wenn die Mama so viel strickt ist das doch klar . Nix ist da klar . Meine Tochter hatte da ganz anderes im Kopf ,wie stricken oder häkeln . Umso überraschter war ich ,als sie dann doch nach Nadeln und Wolle fragte und ziemlich zügig und mit sauberen Maschenbild eine Mütze strickte . Da dachte ich klar ,jetzt ist die Strickkarriere beendet , Mütze fertig - Stricken fertig . Aber nein ! Ging gleich schon an falsches Patent für einen Herrenschal und an ein Stirnband von Fadenstille . Die Begriffe waren schnell im Kopf und der Kreuzanschlag noch schneller . Das Rosina Stirnband trägt sie schon und gestern wurde dann auch der Rosina Halswärmer angeschlagen . Schön - ich stricke daheim nicht mehr allein :D Bin jetzt am überlegen ,ob ich Ihr nicht mal zu einem Account auf Ravelry raten solle ? ;) 

Wie ist es mit Euren Kids ,stricken oder häkeln die auch mit euch ? 


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Sigrid (Mittwoch, 28 Dezember 2016 02:07)

    Leider habe ich keine Tochter und mein Sohn strickt eher nicht ;)
    Aber ich habe es früher sehr genossen, mit meiner Mutter zu stricken - sie und meine Tanten haben mir die Stricktechnik (auch Häkeln, Sticken) beigebracht, GsD :-))