TibetBlume

So ein wundervolles Garn verdient auch ein eignes Design . Darum auch der Name TibetBlume für das neue Design ,wie für das neue Garn . Das Tuch ist ganz einfach zu stricken ,da ich auch immer an die Anfänger denke ,zwar mit verkürzten Reihen aber ohnen großen Aufwand. Die Anleitung ist kurz gehalten ,wie man das von mir im Allgemeinen gewohnt ist und die Spitze ist in einem Diagramm aufgeführt. Die Anleitung findet Ihr auf Ravelry unter TibetBlume

Das neue Garn mit gleichem Name ist eine Yak - Maulbeerseide -Mischung.

Hierbei werden feinste Yakunterhaare mit edler Maulbeerseide ,einmal weißer Faden und einmal brauner Faden zu einem schönen Farbspiel versponnen . Durch die beiden Rohgarnfarben ergibt sich beim färben ein besonderes Farbspiel. Das Garn ist unglaublich weich mit einem zarten Glanz ,genau passend für "das" besondere Strickstück . Gefärbt wird auf Wunsch und ist somit ein ganz besonderes Unikat. Bei 100g beträgt die Lauflänge ca. 466m .

Wem das zu edel ist für das Tibetblumentuch ,für die Anleitung kann man auch gut eine SoWo oder Merino mit 420mLL nehmen oder ein Lacegarn , bevorzugt nicht zu wildfarben . 

Viel Spaß den Teststricker und ich werde es auf alle Fälle noch in einem Uni stricken zur besseren Ansicht. 

Viele Grüße Eure

Isamara 

 

PS. : Ich hoffe Ihr habt schon alles parat für den Strickpicknick am Samstag ;) 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Barbara (Donnerstag, 07 August 2014 16:28)

    Das ist sehr gelungen, auf das unifarbige Tuch freue ich mich schon. Echt chic.
    Gruß Barbara